Skip to: site menu | section menu | main content

Currently viewing: Geocaching » Geloggte Caches 2010 » GC1PWCK

GC1PWCK

Allmende

   
Cache - Kennzeichen: GC1PWCK
Owner: matzepuma
Koordinaten: N 51° 19.477 E 007° 43.131
Schwierigkeit: 1,5
Gelände: 1,5
 

Vor einigen Tagen machten wir uns Nachts, bei ziemlich miesem Wetter mit Regen und Nabel auf, diesen Nachtcache als unseren ersten anzugehen. Es war ziemlich windig, kalt und feucht. Trotzdem gingen wir die Suche an. An den ersten Koordinaten angelangt, suchten wir eine ganze Zeit nach dem ersten Reflektor. Da wir nicht genau wussten, wie diese Reflektoren aussehen bzw. reagieren wenn sie angestrahlt werden, dauerte es eine ganze Zeit bis wir den ersten fanden. Nach dem ersten Fund klappte es dann besser und wir kamen bis zur 2. Station. Dort angelangt suchten wir nun nach den nächsten Reflektoren. Leider fanden wir jedoch keine und da auch unsere Taschenlampenakkus auch den Geist aufgaben, beschlossen wir nach Hause zurück zu kehren. Auf dem Rückweg zum Auto erschreckte uns dann noch eine aufgescheuchte Eule etc. die uns bestimmt für bekloppt erklärte, bei so einem Wetter im Wald herum zu irren ...smile...

Heute am 4. Oktober sollte nun dieser nicht erfolgreich abgeschlossene Cache erledigt werden. Bevor es los ging, kauften wir noch eine neue Taschenlampe. Dieses Mal sollte es eine gute sein und meine Wahl viel auf eine Mag-Lite 3-Cell D. Inclusiv der Batterien und Ersatzbirnen schlug der Kauf mit fast 50,00 € zu buche. Hoffentlich gehr es mit dieser Funzel nun besser.

An den Parkkoordinaten angelangt, machten Ela und ich uns bei recht gutem aber windigem Wetter auf, die vor einigen Tagen gefundene Station 2 wieder zu finden. Schon nach der ersten Station machte sich die doch schon teurer Funzel bezahlt. Wir fanden die Reflektoren viel schneller und auch die in weiterer Entfernung blieben uns nicht sooo lange verborgen.

An der Station angelangt, suchten wir nun wieder erfolglos die Reflektoren, doch dieses Mal fanden wir mehr aus Zufall den dort vorhandenen Pettling mit dessen Hilfe wir nun auch den weiteren Weg fanden. Ein Highlite dieser Runde ist bestimmt der nur mit Schwarzlicht zu erkennende Hinweis. Unser Tip, auch wenn dort eine noch funktionierende UV-Lampe vorhanden ist, bringt besser 'ne eigene mit, sicher ist sicher! Die vorletzte Station war dann schon echt ne tolle Sache, der Waldrand leuchtete in verschiedenen Farben wenn er angeleuchtet wurde. Sah echt super aus!

Nach einem kurzem Marsch fanden wir dann auch das Finale.

Eine wirklich schöne Runde, toll gemacht! Sehr zu empfehlen!!

TFTC an "matzepuma"

     

Diese Seite sahen

Besucher.

 

Letzte Änderung an dieser Seite am 15/09/2011 um 14:55.

 zurück

Back to top