Skip to: site menu | section menu | main content

Currently viewing: Geocaching » Geloggte Caches 2011 » GC159AW

GC159AW

45°

   
Cache - Kennzeichen: GC159AW
Owner: derBruder
Koordinaten: N 51° 17.101 E 007° 15.344
Schwierigkeit: 1
Gelände: 4
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
 

Dieser Cache stand schon recht lange auf unserer Liste und heute sollte er endlich dran glauben. Da er ja nun schon hin- und wieder deaktiviert war, weil er verschwunden bzw. nicht gefunden wurde, fuhren wir heute mit der Hoffnung das er dort ist, nach Schwelm!

Bei super tollem Wetter kamen wir ohne Schwierigkeiten an den Koordinaten an. War schon ganz schön imposant, was wir dort für einen Hang zu Gesicht bekamen.

Als erstes versucht Ela mal einfach so den Hang hinauf zu kommen. Dieser Versuch scheiterte jedoch ....smile.... zu glatt, falsche Schuhe! Also gut, wir packten unser Klettergerödel zusammen und suchten uns einen Aufstieg, der auch ohne Hilfsmittel zu bewältigen war. Da wir keine Lust hatten, wer weis wie weit zu laufen, nahmen wir einen Riss, der sich von oben bis unten durchzog als Aufstieg. Ela ging vor, nahm das Seil mit und schaffte den Aufstieg ohne Probleme. Jaja, meine Süße ist schon eine kleine Kletterkatze!

Nachdem sie nun einige erfolglose Versuche brauchte, um das andere Seilende herunter zu lassen, band sie das Seil lieber fest um einen Baum und so kam ich nun auch in den Genuss des Aufstiegs. Klar, ich hätte auch ohne Seil aufsteigen können, in dieser Spalte, aber mir macht es nun mal Spaß, das Seil so viel und oft wie möglich zu nutzen.

Oben angekommen, gingen wir nun in Richtung Cache zurück. Der Weg, der hier oben lang geht, soll zu befahren sein? Das war vieleicht einmal, heute zumindest wachsen hier schon die Bäume.

An der Stelle angekommen, wo unser GPS den Cache bergab anzeigte, bauten wir das Seil ein. Auch hier ging Ela wieder als erstes herunter, dass machte sie echt gut, dafür das ihr eigendlich die Übung mit dem ATC fehlt. Sie fand den Cache auch recht schnell und loggte ihn. Anschliessend seilte sie sich bis zum Boden ab.

Nun wollte ich auch hinterher, jedoch nutzte ich das GriGri, macht echt Spaß mit dem Teil. Jedoch ist es nur für das Einfachseil konzipiert, woraus resultierte, das ich ersteinmal das Seil anders befestigen mußte und somit auf jeden Fall noch einmal aufsteigen mußte. Unten angelangt, Habe ich Ela den Aufstieg mit GriGri und Handsteigklemme gezeigt. Hihi, damit kam sie nun garnicht zurecht ....smile....

Nach einer kurzen Pause machte ich mich mit GriGri und Steigklemme wieder hinauf, um oben angelangt das Seil umzubauen und wieder hinunter zu steigen, dieses Mal jedoch mit dem ATC. Ist schon irgendwie recht lustig und aufregend über eine 45° Wand zu laufen! Als ich nun fast unten angelangt war, hörte ich, wie Ela sich mit einem anderem Team unterhielt. Unten angelangt begrüßte ich die beiden und ein kurzer Smalltalk folgte. Da man sich ja untereinander behilflich ist, überliessen wir den beiden das Seil zur Hilfe.

Tolle Location hier, hat richtig Spaß gemacht bei diesem tollen Wetter. Hier waren zwar einige Muggles unterwegs, aber nicht wirklich der Rede wert. Unserer Meinung nach absolut zu riskant um ihn ohne Seil zu loggen.

Gruß an Bay82 (einer der beiden Folgecachern)

TFTC an "derBruder"

     

Diese Seite sahen

Besucher.

 

Letzte Änderung an dieser Seite am 03/10/2011 um 11:37.

 zurück

Back to top